FILMSET "WASSER"

x

In Filmen werden meistens die Oberflächen und Materialien  simuliert und von Künstlern entsprechend geformt und bemalt. Ein Wasserset stellt besondere Anforderungen, da auch hier nicht mit "echten Materialien" gearbeitet wird. Die "künstlichen Materialien" müssen nicht nur echt aussehen, sie müssen auch wasserfest und gut verankert sein. Und dann gibt es noch mehr Technik, die versteckt werden muss.

Für dieses Wasserset wurden 11 Pumpen verbaut um den Wasserpegel steigen und fallen zu lassen und Wasserplätschern zu erzeugen. Ein Durchlauferhitzer erwärmt 32.000 Liter Wasser auf angenehme 35°c und für Notfälle muss es natürlich eine Pumpe geben, die das Wasserbecken in Rekordzeit leeren kann.

 

Natürlich wollte man vor dem Bau eines so anspruchsvollen Sets eine entsprechende Visualisierung, um die Platzverhältnisse für Kamera und Ausrüstung planen zu können und eine Vorstellung von dem fertigen Set zu bekommen.

 

Szenenbild: Uwe Radicke

© 2016 by Robin Reißmann • Impressum